icon-symbol-logout-darkest-grey

Über UnsCharlotte Blattner

International Academic Programs

Charlotte Blattner ist Doktorandin am HCIAS und Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Von 2021 bis 2023 erhielt sie ein Promotionsstipendium der Landesgraduiertenförderung des Landes Baden-Württemberg. In ihrem Promotionsvorhaben innerhalb der Research Training Group “Communication and Society in Ibero-America” untersucht Charlotte die soziolinguistische Situation des Spanischen als Migrations- und Herkunftssprache in Deutschland, in der die Sprache intergenerational weitergegeben wird. Ihr Projekt trägt zum internationalen Forschungsprojekt „El Español en Europa“ bei und wird von HCIAS Prof. Dr. Óscar Loureda und HCIAS Prof. Dr. Francisco Moreno Fernández betreut.

Charlotte Blattner

Charlotte studierte Übersetzungswissenschaft mit den Sprachen Deutsch, Spanisch und Französisch an der Universität Heidelberg und verbrachte in diesem Zuge mehrere akademische Aufenthalte in Spanien. Aktuell koordiniert sie das DAAD-geförderte Lehrprojekt „Communication and Society in Ibero-America – CS@Ibero-America_PLUS“ sowie DAAD-geförderte internationale Lehrprogramme des HCIAS und des Instituts für Übersetzen und Dolmetschen, wo sie ebenfalls in der Lehre tätig ist. Weiterhin ist Charlotte assoziierte Forscherin für das Observatorio Nebrija del Español der Universität Nebrija im Bereich "Migration and internationalization of Spanish“.

Doktorandenkolleg Communication and Society in Ibero-America

Kontakt

Charlotte Blattner

Heidelberg Centrum für Ibero-Amerika Studien - HCIAS
Brunnengasse 1 69117, Heidelberg
E-mail: charlotte.blattner(at)uni-heidelberg.de