icon-symbol-logout-darkest-grey

Über uns Dr. Héctor Álvarez Mella

HCIAS Publikationen Editor

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am HCIAS
Tel.: +49 (0)6221 54-19334
E-Mail: h.alvarez(a)uni-heidelberg.de

Dr. Héctor Álvarez Mella hat Philosophie (MA) und Wissenschaftssoziologie (MA) an der Universidad de Oviedo studiert und Übersetzungswissenschaft (MA) an der Universität Heidelberg. 2020 schloss er seine Promotion an der Universität Heidelberg mit einer interdisziplinären Arbeit über die Funktion der Sprachvermittlung bei der Internationalisierung von Kultur und Handel ab. Er war Gastwissenschaftler an der Harvard University und Postdoctoral Fellow an der University of Chicago. Außerdem ist er Mitglied des internationalen Forschungsprojekts Spanish in Europe und des Heidelberg Language and Cognition Lab (HULC Lab) und Gastdozent an der Universidad de Oviedo und der Universidad de Málaga. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der kultur- und sozialwissenschaftlichen Analyse von Mehrsprachigkeit, Bildung, Internationalisierung und Interkulturalität.

 

HA Profile Pic New

HCIAS Publikationen und Wissenstransfer

Als Experte für wissenschaftliche und interkulturelle Kommunikation koordiniert Héctor Álvarez Mella mehrere Projekte im Zusammenhang mit Wissenstransfer und Publikationen am HCIAS. Dazu gehören die HCIAS Working Papers, eine interdisziplinäre Reihe von Peer-Review-Arbeiten, die die Ergebnisse laufender Forschung zu Iberoamerika präsentieren, der HCIAS-Blog, ein kollaboratives Projekt zum Wissenstransfer, das verschiedene Stimmen wie etablierte Forscher, junge Forscher, Doktoranden und MA-Studenten einbezieht, sowie der kommende HCIAS-Podcast, ein Raum für den Dialog mit Experten zu Iberoamerika, die mit der Universität Heidelberg zusammenarbeiten.

HCIAS Working Papers on Ibero-AmericaHCIAS PodcastHCIAS Blog

 

 

Forschungsprofil

Die Forschungsinteressen von Héctor Álvarez Mella konzentrieren sich auf die kultur- und sozialwissenschaftliche Analyse von Mehrsprachigkeit, Bildung, Internationalisierung und Interkulturalität. Durch die Kombination quantitativer und qualitativer Methoden untersucht er die soziale und demografische Dynamik des Spanischen als Migrationssprache in Europa und befasst sich ebenfalls mit den Faktoren, die die intergenerationale Weitergabe der Herkunftssprache in spanischsprachigen Familien beeinflussen. Aus der Perspektive der Soziologie und der Kulturwissenschaften untersucht Álvarez Mella auch die Prozesse des wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs innerhalb der spanischsprachigen Welt in Bezug auf die transnationale Dynamik des Spanischen im Vergleich zu anderen Sprachen und vor dem Hintergrund der Globalisierung.

Laufende Forschungsprojekte

  • El español en Europa. Héctor Álvarez Mella ist Koordinator und Forscher für das internationale Projekt Spanish in Europe unter der Leitung von Francisco Moreno-Fernández (HCIAS), Óscar Loureda (HCIAS) und Johannes Kabatek (Universität Zürich). Das Projekt analysiert die Demografie der spanischsprachigen Gemeinschaft in Europa und konzentriert sich dabei auf die sozialen, kulturellen und bildungsbezogenen Räume, die Spanischsprachige in Europa bewohnen und schaffen.
  • Public discourse on the pandemic in Ibero-America. Héctor Álvarez Mella ist Teil der Forschungsgruppe dieses Kooperationsprojekts am HCIAS, das darauf abzielt, die sozio-kommunikative Dynamik des Diskurses über COVID-19 und die Prozesse der sozialen Konstruktion von Wissen und Wahrnehmung der Pandemie zu analysieren. Sprache und globale Zirkulation von Kultur. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter ist Héctor Álvarez Mella im Nebrija-Observatorium für spanische Sprache (Universität Nebrija, Madrid) tätig, wo er den Forschungsschwerpunkt koordiniert, der die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Beziehungen zwischen kultureller und sprachlicher Nähe und der Zirkulation von Kultur analysiertt.
  • Language and global circulation of culture.  Als wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitet Héctor Álvarez Mella mit dem Nebrija-Observatorium of the Spanish Language (Universität Nebrija, Madrid) zusammen und koordiniert den Forschungsschwerpunkt, der sich mit der Analyse der Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Beziehungen zwischen kultureller und sprachlicher Nähe und der Verbreitung von Kultur befasst.

Publikationen

Tabelle

  • Álvarez Mella, Héctor, Charlotte Blattner y Ana Gómez-Pavón Durán (in press). Family expectations towards Spanish language maintenance and heritage language programs in Germany. Journal of World Languages.
  • Loureda, Óscar, Francisco Moreno-Fernández & Héctor Álvarez Mella (in press). Spanish as a Heritage Language in Europe: A Demolinguistic Perspective. Journal of World Languages
  • Álvarez Mella, H. (2022). Post-migrant Multilingualism and the Bazaar of Foreign Languages. In Bueno, N. and Beato, S. (eds.). Intercultural Approaches to Space and Identity. New York: Nova Science Publishers.
  • Álvarez Mella, H. and García Delgado, J. L. (2022). El español como motor industrial: producción y distribución global. In  Gago, R., Saavedra, M. and Grijalba N. (coords.). La nueva edad de oro de las series de ficción en España: mercado, narrativas y públicos. Tirant Lo Blanch.
  • Moreno Fernández, F. and Álvarez Mella, H. (2022). Reexamining the International Importance of Languages. HCIAS Working Papers on Ibero-America, vol. 1, 1.
  • Álvarez Mella, H. (2021). Industria cultural e internacionalización en español. In García Delgado, J. L. (ed.). El español, lengua internacional. Pamplona: Editorial Reuters, 129-146.
  • Loureda, Ó., Álvarez Mella, H. and Blattner, C. (2021). Lengua española e inmigración en Europa: la mirada demolingüística. In García Delgado, J. L. (ed.). El español, lengua internacional. Pamplona: Editorial Reuters, 129-146.

Lehre

Wintersemester 2022/2023

  • Latino migration in the U.S.: culture, language and identity

HCIAS Kursangebot Wintersemester 2022/2023

Kontakt

Dr. Héctor Álvarez Mella

Heidelberg Centrum für Ibero-America Studien - HCIAS
Brunnengasse 1 69117, Heidelberg
Tel.: +49 (0)6221 54-19334
E-mail: h.alvarez(at)uni-heidelberg.de

HCIAS Publications Team

Heidelberg Center for Ibero-American Studies - HCIAS
Brunnengasse 1 69117, Heidelberg
E-Mail: publications(at)hcias.uni-heidelberg.de